Bibliothek Zug live mit Axiell Quria und Arena

Bibliothek Zug live mit Axiell Quria und Arena

Zum Blog

Archives New Zealand wählt Axiell, um den Zugang zum neuseeländischen Archivgut zu verbessern.

Das Nationalarchiv wird die Axiell-Sammlungen für ihr nationales Erbe und die unersetzlichen Taonga nutzen.

Melbourne, Australien, 20. November 2019 – Axiell, der führende Anbieter von Software für den Kultursektor, gibt heute bekannt, dass Axiell von Archives New Zealand Te Rua Mahara o te Kāwanatanga als Partner für die Verwaltung seiner einzigartigen Archivbestände ausgewählt wurde. Archives NZ wird ihr aktuelles Recherchetool „Archway“ durch Axiell Collections ersetzen, damit die Mitarbeiter der Archive effizienter arbeiten können, und Neuseeländer können einen besseren Zugang zu den Taonga- und öffentlichen Archiven des Landes haben. Die Axiell-Lösung bietet Archives NZ eine nachhaltige Arbeitsweise und das Ziel, allen Neuseeländern einen einfachen Zugang zu ihrem dokumentarischen Erbe zu ermöglichen und die Bürger mit ihren Rechten, Ansprüchen und Geschichten zu verbinden – jetzt und in Zukunft.

Richard Foy, Chefarchivar bei Archives NZ, begrüßt die neue Partnerschaft mit Axiell: „Pläne für ein neues Archivgebäude zur Verbesserung des Schutzes und des Zugangs zu einigen der wichtigsten und wertvollsten Dokumente Neuseelands laufen über das Regierungsprogramm Preserving the Nation’s Memory.

„Axiells Software wird Neuseeländern nicht nur einen besseren Zugang zur Geschichte unserer Nation ermöglichen, sondern auch den Mitarbeitern ermöglichen, Datensätze in Echtzeit leicht zwischen physischen Standorten zu verschieben, wodurch der Übergang zwischen Alt- und Neubauten wesentlich effizienter wird.

Die neuseeländische Regierung investiert in den Schutz ihres nationalen Erbes, und im August 2019 wurden von Innenministerin Tracey Martin Pläne für eine neue Archivanlage zur Verbesserung des Schutzes und des Zugangs zu einigen der wichtigsten und wertvollsten Dokumente Neuseelands bekannt gegeben. Das Sammlungs-Managementsystem und das neue Portal sind ebenfalls Teil dieser Initiative, und die Lösungen werden das einzigartige nationale Erbe wie den Vertrag von Waitangi und die Frauenwahlrechtspetition verwalten.

Axiell Collections bietet die benutzerfreundliche Lösung, die den Mitarbeitern von Archiven bei der Verwaltung ihrer physischen und digitalen Bestände hilft. Dadurch wird die Konsistenz zwischen den Datensätzen und Sammlungen gewährleistet und die Arbeitsabläufe effizienter gestaltet.

Das neue Portal, das auf Axiell Arena basiert, wird die Archivsammlung Schriftstellern, Wissenschaftlern, Rechtswissenschaftlern, Berufshistorikern, Journalisten, Genealogen sowie Film- und Dokumentarfilmern online zugänglich machen. Darüber hinaus wird Axiell ein Hosting-Center in der Region errichten, das den hohen Sicherheitsstandards der Institution und der neuseeländischen Regierung entspricht.

Joel Sommerfeldt, President & CEO der Axiell Gruppe, kommentiert:
„Wir sind sehr stolz darauf, als Partner von Archives New Zealand ausgewählt worden zu sein. Unsere Mission ist es, einen nachhaltigen Unterschied zu machen, indem wir helfen, Gemeinschaften zu schaffen, die bewusst, informiert und kulturell reich sind. Eine Initiative wie diese wird diesen Unterschied schaffen.“

Taonga /tɑːˈɒŋə/
1. Substantiv (in der Maori-Kultur) ein Objekt oder eine natürliche Ressource, die sehr geschätzt wird.

Bildreferenz: Hongi zwischen dem Chefarchivar Richard Foy und Vickie Wood von Axiell. Fotografiert von Dianna Thompson

Für weitere Informationen:

Celestina Sumby, DIA Senior Communications Advisor,
Telefon: + 64 21 2479 704

Maria Wasing, CMO Axiell Gruppe
Telefon: +46 73 852 17 52
E-Mail: maria.wasing@axiell.com

Archive in Neuseeland und Bewahrung des Gedächtnisses der Nation

Das Archiv NZ ist eine der Organisationen des dokumentarischen Erbes von Aotearoa. Die Zusicherung, dass die Aufzeichnungen der neuseeländischen Regierung gesammelt, aufbewahrt und zugänglich gemacht werden, ist Teil des Archivs NZ 2057 Strategie. Für das gleiche Ziel wurde Erinnerungsprogramm ins Leben gerufen.
Die Archive NZ und die Nationalbibliothek sind gesetzlich verpflichtet, dieses dokumentarische Erbe zu sammeln, zu bewahren, zu schützen und zugänglich zu machen. Sie sind die Verwalter der unersetzlichen Taonga unserer Nation, die auf 1,7 Milliarden Dollar geschätzt wird und wächst.
Das Programm Preserving the Nation’s Memory wurde ins Leben gerufen, um eine Lösung für die angemessene Pflege und Verwaltung der neuseeländischen Taonga und des dokumentarischen Erbes zu finden, darunter staatliche Aufzeichnungen, Publikationen, Bücher, Manuskripte, Kunstwerke, wissenschaftliche Daten, Bilder, Filme, Aufnahmen und mehr.

Preserving the Nation’s Memory ist ein mehrjähriges Programm, das auf die Modernisierung und den Ausbau der physischen Infrastruktur, der Speicherkapazität und der Systemunterstützung für den digitalen Speicher von Archives NZ und der National Library of New Zealand abzielt, mit der Möglichkeit, Ngā Taonga Sound and Vision aufzunehmen.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten in Ihrer Mailbox mit unserem Newsletter

Wählen Sie Ihre Interessengebiete aus:

Wir verwenden Cookies und sammeln andere persönliche Informationen auf unserer Website. In unseren Online-Datenschutzbestimmungen erfahren Sie, wie, warum und was. Durch die weitere Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Online-Datenschutzbestimmungen .