Erkunden Sie mit uns zukunftsweisende Kulturtechnologien und nehmen Sie an unserem kostenlosen digitalen Event am 11. und 13. Juni teil.

Erkunden Sie mit uns zukunftsweisende Kulturtechnologien und nehmen Sie an unserem kostenlosen digitalen Event am 11. und 13. Juni teil.

Infos und Anmeldung
Bibliotheks-Website

Bibliotheks-Website in 6 Schritten verbessern

Ihre Bibliotheks-Website ist eine wichtige Anlaufstelle für Ihre Besucher*innen – Tag für Tag. Deshalb sollte Ihre Website ansprechend sein und Ihre Inhalte übersichtlich präsentieren, so dass Ihre Besucher*innen sich leicht zurechtfinden, auf der Seite bleiben und hoffentlich wiederkommen möchten.

Wir haben eine Reihe von Tipps zusammengestellt, wie Sie Ihre Website einladend gestalten und Ihre Besucher*innen gezielt ansprechen können.

1. Erstellen Sie eine Strategie für Ihre Website, die die Inhalte festlegt

Natürlich wünschen Sie sich eine reibungslos funktionierende Website, die Ihre Besucher*innen anspricht. Aber welche Strategie ist für dieses Ziel geeignet? Soll Ihre Website nur informativ oder auch inspirierend oder sogar interaktiv sein oder aber von allem etwas bieten? Stellen Sie sich die Frage, warum Sie die Website erstellen und was Sie damit erreichen möchten.

TIPP: Erstellen Sie einen Plan und sorgen dafür, dass das gesamte Bibliotheksteam die Strategie und Maßnahmen mitträgt.

2. Präsentieren Sie relevante Inhalte und aktualisieren Sie sie regelmäßig

Als Team sollten Sie sich darauf konzentrieren, die Seite lebendig zu gestalten: Erstellen Sie interessante Inhalte und entfernen Sie alles, was nicht mehr aktuell ist. Richten Sie einen Ablauf zur regelmäßigen Überprüfung der Website ein. Testen Sie dabei auch alle Links. Entfernen Sie die Links, die ins Leere laufen. So wird Ihre Website eine zuverlässige Ressource, auf die die Besucher*innen immer wieder gern zurückgreifen. Durch kontinuierliche Veröffentlichungen gewinnen Sie außerdem einen treuen Leserkreis.

TIPP: Verfügt Ihre Website über einen Redaktionskalender, der Inhalte für die Veröffentlichung zeitlich planen kann? Nutzen Sie diese Funktion! Wer will, kann den Inhalt gleich für ein ganzes Jahr festlegen, genauso gut können Sie aber auch jeweils nur für einen Monat planen. Ein Redaktionskalender bietet nicht nur einen guten Überblick für die Zukunft, sondern auch die Möglichkeit, auf ältere Veröffentlichungen zurückzuschauen.

3. Bei Bildern: „Roter Faden“ und richtige Auflösung

Wenn Ihre Bibliothek eine Kommunikationsabteilung hat, die Ihnen Bilder bereitstellt, nutzen Sie deren Expertise. Achten Sie darauf, dass die Bilder, die Sie veröffentlichen, einen gemeinsamen roten Faden und die richtige Auflösung zum Hochladen haben. Ein Bild mit falscher Auflösung beeinträchtigt den Gesamteindruck – es sieht einfach nicht schön aus. Ist ein Bild zu groß, dauert der Seitenaufbau eventuell länger. Einheitliche Bilder können ein Markenzeichen für Ihre Bibliothek werden, das sich den Besucher*innen einprägt.

TIPP: Wenn Ihnen keine Kommunikationsabteilung zur Verfügung steht: Es gibt viele gute Websites, bei denen man Bilder kaufen kann. Finden Sie heraus, welche Bildgröße perfekt zu Ihrer Website passt – probieren Sie es einfach aus.

4. Denken Sie beim Schreiben an die Leser*innen

Ist der Text leicht verständlich und enthält alle nötigen Informationen, damit die Leser*innen das verstehen, was Sie vermitteln möchten? Am besten lassen Sie den Text vor der Veröffentlichung immer von jemand anderem lesen. Wenn es Fragen zum Inhalt gibt, überarbeiten Sie den Text nochmal, bis alle zufrieden sind. Ein gute Richtschnur: Wenn nach der Veröffentlichung eines Beitrags viele Fragen eingehen, sollte der Text überarbeitet werden.

TIPP: Im Internet finden Sie zahlreiche Anregungen, Tipps und passende Kurse oder Bücher, um klar und verständlich zu schreiben.

5. Heben Sie Inhalte ganz oben auf der Seite hervor

Hierfür gibt es selbstverständlich verschiedene Methoden, abhängig von der Bibliotheks-Website, die Sie haben. Unsere Bibliotheks-Website Arena bietet diese Funktion unter der Bezeichnung „Fokus-Shortcuts“.

Mit den Fokus-Shortcuts ganz oben auf der Seite können Sie Inhalte und Informationen, die die Besucher*innen wichtig finden, schnell zugänglich machen.

Dabei sollten Sie sich folgende Fragen stellen: Wie sollen die oben auf der Seite hervorgehobenen Inhalte mit dem Hauptmenü koordiniert werden und wie bewegen sich die Besucher*innen auf der Website?

Im Allgemeinen ist es günstig, wenn sich das Hauptmenü nicht so oft verändert. Wenn neue Informationen hinzukommen, können die Focus-Shortscuts jedoch verändert werden und die Besucher*ìnnen auf Seiten aufmerksam machen, die ansonsten leicht übersehen werden.

TIPP: Indem Sie Inhalte mit inspirierenden Hintergrundfarben oder Bildern hervorheben, verstärken Sie Ihre visuelle Identität.

Beispiel, wie „Fokus-Shortcuts“ bei Arena aussehen können

Stadtbibliothek Ludwigsburg
Stadtbibliothek Kempten
Bibliothek Zug
Stadtbücherei Hagen

6. Gut ankommen in Social Media

Dieses Thema verdient eigentlich einen Artikel für sich. Trotzdem wollen wir kurz erwähnen, dass Social-Media-Kanäle wie Instagram und Facebook hervorragende Kanäle sind, um die Einwohner*innen Ihrer Gemeinde anzusprechen und Werbung für Ihre Website zu machen. Teilen Sie in Social Media immer mit, wenn Sie neuen Inhalt veröffentlichen, um Ihr Publikum darauf aufmerksam zu machen.

TIPP: Es gibt viele gute Beispiele von Bibliotheken, die in Social Media aktiv sind, beispielsweise Stadtbibliothek Teltow: Instagram und Stadtbibliothek Ludwigsburg: Facebook um nur einige zu nennen. Schauen Sie sich um, bitten Sie um Rat und lassen Sie sich inspirieren.

Welche Bibliotheks-Website haben Sie?

Bei unserer Bibliotheks-Website Arena steht das Benutzererlebnis im Zentrum. Sie ist so gestaltet, dass Sie Ihre Inhalte auf der Website hervorheben und die Besucher*innen inspirieren können. Hunderte von Bibliotheken nutzen Arena als Bibliotheks-Website. Arena lässt sich übrigens auch ideal in unsere Library Service Plattform Quria einbinden. Möchten Sie mehr erfahren?

Klicken Sie hier

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Wählen Sie Ihre Interessengebiete aus: