Hier geht es zum aktuellen Newsletter – Total digital in Teltow

Hier geht es zum aktuellen Newsletter – Total digital in Teltow

Zum Newsletter

Das Importieren von Daten wird in Axiell Collections leicht gemacht

Eine der Funktionen, die die Benutzer von Axiell Collections unabhängiger von ihren Lieferanten machen, sei es Axiell oder andere externe IT-Anbieter, ist die intelligente Importfunktion in Axiell Collections. Viele Organisationen bekommen Daten im Excel- oder CSV-Format (Comma Separated Values) geliefert oder verwenden Excel, um Daten vorzubereiten, die in die Datenbank hochgeladen werden müssen. Die Importfunktion von Axiell Collections ermöglicht es Benutzern, Daten im CSV-Format in jede der verfügbaren Datenbanken hochzuladen.

Benutzer können die Upload-Datei in Excel oder einem anderen Tool vorbereiten und diese Daten als CSV-Datei speichern. Jedes Feld, auf das der Benutzer Zugriff hat, kann in die Upload-Datei aufgenommen werden. Die Hauptanforderung dafür ist, dass die Feldnamen der Axiell Collections in der ersten Zeile der Upload-Datei stehen müssen. Dies könnte wie in diesem Beispiel aussehen:

Die erste Zeile zeigt die genauen Feldnamen, wie sie in der Axiell Collections-Datenbank existieren. Es ist einfach, diese Feldnamen in Axiell Collections nachzuschlagen, da man nur mit dem Mauszeiger über ein Feld fahren muss, für das man den Feldnamen in der detaillierten Datensatzansicht benötigt.

Wenn Sie mit der Vorbereitung der Daten fertig sind, speichern Sie die Daten als UTF-8 CSV-Datei. Sie sind nun bereit für den Import dieser Daten in Axiell Collections.

Klicken Sie in Axiell Collections auf die Funktion Importieren im linken Hauptmenü. Dadurch wird das Import-Dialogfenster angezeigt. Hier können Sie die CSV-Datei auswählen, die Sie hochladen möchten. Es ist möglich, nur eine Teilmenge der Felder zu importieren, die in der Upload-Datei vorhanden sind. Wenn keine Felder ausgewählt werden, werden alle Felder in der Importdatei in den Upload einbezogen. Collections bietet eine Testlauffunktion, mit der der Benutzer überprüfen kann, ob die gesamte Datendatei korrekt ist. Falls es Probleme gibt, werden diese gemeldet, so dass die Datendatei korrigiert und ein neuer Testlauf durchgeführt werden kann. Wenn es keine Fehler gibt, können die Daten in die Datenbank übertragen werden, und der Upload wird durchgeführt.

So sieht das Import-Dialogfenster aus:

Wenn der Upload fertig ist, werden die importierten Datensätze in der Ergebnisliste von Axiell Collections angezeigt.

Wollen Sie mehr wissen?

Seien Sie ein Teil der Zukunft mit unserem flexiblen, intuitiven und webbasierten Sammlungsverwaltungssystem. Axiell Collections ist einfach zu bedienen und kann von jedem Ort aus aufgerufen werden, was bedeutet, dass Ihre Sammlungen näher als je zuvor bleiben.

Sehen Sie sich das Demo-Video an

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten in Ihrer Mailbox mit unserem Newsletter

Wählen Sie Ihre Interessengebiete aus:

Wir verwenden Cookies und sammeln andere persönliche Informationen auf unserer Website. In unseren Online-Datenschutzbestimmungen erfahren Sie, wie, warum und was. Durch die weitere Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Online-Datenschutzbestimmungen .