Workflow-Automatisierung für Museen, Archive und Bibliotheken

Workflow-Automatisierung für Museen, Archive und Bibliotheken

Holen Sie sich den Bericht!

Die Bibliothek von Timrå entscheidet sich für Quria® und investiert in eine bessere Zugänglichkeit für die Einwohner der Gemeinde

Die Bibliothek von Timrå entscheidet sich für die Cloud-basierte Plattform Quria und Arena von Axiell, um die Arbeit für das Bibliotheksteam zu vereinafchen. Ziel ist es, die Zugänglichkeit für die 17.963 Einwohner der Gemeinde zu verbessern.

Die Bibliothek von Timrå, zu der die Zweigstellen der Söråkers Bibliothek und der Ljustorps Bibliothek gehören, hat die Entwicklung von Quria seit der Einführung der Plattform verfolgt. Jetzt freuen sie sich darauf, mit einem System zu beginnen, das sie für einzigartig halten.

„Axiell hat in eine neue und moderne Plattform investiert, und die Entscheidung fiel uns leicht. Wir glauben, dass Quria das Bibliothekssystem der Zukunft ist, und in Kombination mit Arena Nova hoffen wir auf eine innovative Unterstützung unserer Arbeit, die bedeutet, dass wir noch flexibler sein können als heute und dass die Zugänglichkeit für unsere BenutzerInnen weiter verbessert wird“, sagt Lotta Våge, Bibliothekarin der Gemeinde Timrå.

Quria ist eine Plattform, in der alle Ressourcen und Workflows zusammen verwaltet werden können: physische Sammlungen, digitale Ressourcen, Veranstaltungen, E-Medien und sämtliche Kommunikationskanäle. Mit Quria verfügt die Bibliothek über eine moderne Struktur für die Metadaten ihrer Sammlungen. Die Metadatenstruktur in Quria unterstützt „linked data“ und basiert auf internationalen Metadatenstandards wie FRBR, IFLA-LRM und RDA.

Das Datenformat von Quria macht die Metadaten verständlicher und außerhalb des traditionellen Bibliothekskatalogs nutzbar und schafft völlig neue Möglichkeiten für Bibliotheken, ihre Informationen und Angebote außerhalb ihrer eigenen Systeme zu bewerben. Die Strukturierung in „Werke, Expressionen, Erscheinungsformen und Exemplare“ ermöglicht es, die Daten auf eine intuitivere und für den Ausleiher leichter zugängliche Weise zu präsentieren. Die Suchergebnisse sind übersichtlicher und die Reservierung/Bestellung einfacher.

Quria erfüllt alle geltenden Anforderungen an Barrierefreiheit und bietet eine intuitive und selbsterklärende Benutzeroberfläche. Das System ist cloudbasiert. Die Aktualisierung erfolgt ohne Beeinträchtigungen für das Personal oder die Besucher der Bibliothek, da die Bibliothek nicht geschlossen werden muss.

„Wir stellen fest, dass das Interesse an und der Bedarf an der nächsten Generation von Bibliotheksplattformen fast exponentiell wächst. Das flexible Plattformformat von Quria in Verbindung mit der fortschrittlichen Metadatenverwaltung und der Unterstützung für linked data bedeutet, dass Bibliotheken, ob groß oder klein, für die zukünftigen Herausforderungen gut gerüstet sind. Wir freuen uns daher sehr darauf, gemeinsam mit der Timrå-Bibliothek in die Zukunft zu gehen.“, sagt Joachim Läckberg, Bereichsleiter von Axiell für Schweden.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten in Ihrer Mailbox mit unserem Newsletter

Wählen Sie Ihre Interessengebiete aus: