Die Bibliotheken in Burlöv entscheiden sich für Quria®, um digitale Inklusion zu fördern

Die Bibliotheken in Burlöv investieren in die Digitalisierung und entscheiden sich für Axiells cloudbasierte Plattform Quria sowie Axiell Arena, um das Online-Erlebnis für Besucher und Bibliothekskunden zu verbessern. Das Ziel ist es, die Bibliotheksräumlichkeiten und den Bibliotheksbetrieb an die Erwartungen der Bibliothekskunden und Besucher anzupassen.

Den Bibliotheken in Burlöv, die aus einer Hauptbibliothek in Arlöv und einer Zweigstelle in Åkarp bestehen, schwebt ein modernes System vor, das auf die Prozesse des Bibliotheksbetriebs abgestimmt ist, nicht umgekehrt. Nachdem Burlöv sich die Lösung angeschaut hatte, ergab es sich für die Bibliotheken ganz von selbst, als erster Kunde in Schweden von Mikromarc auf Quria umzusteigen.

„2018 erhielten wir die fantastische Gelegenheit, eine Studienreise zu Bibliotheken in Oslo zu machen. Dort erlebten wir Bibliotheken, die die Grenze dessen, was eine Bibliothek ist und was sie sein kann, auf verschiedene Weise konzeptionell völlig neu interpretierten. Der Fokus lag auf einer stärkeren Beteiligung der Benutzer und auf flexiblen, zielgruppenorientierten Räumlichkeiten mit Wohnzimmeratmosphäre . Das hat uns inspiriert. Uns wurde klar, dass das Bibliothekssystem ein wesentlicher Teil des Ganzen ist. Wir möchten ein modernes System haben, das unsere internen Prozesse erleichtert, sodass wir uns auf die Besucher und die Kunden der Bibliothek konzentrieren können“, erklärt Helena Götesdotter, Bibliotheksleiterin in Burlöv.

Quria ist eine Plattform, in der alle Ressourcen und Workflows zusammen verwaltet werden können: physische Sammlungen, digitale Ressourcen, Bibliotheksaktivitäten, Veranstaltungen, E-Medien und sämtliche Kommunikationskanäle. Mit Quria erhält die Bibliothek einen zukunftssicheren Katalog, der vernetzte Daten, Libris XL, unterstützt und dem Bibliothekspersonal und den Besuchern die Vorteile von RDA und FRBR bietet. Ein Katalog, der gemäß RDA und FRBR strukturiert ist, bietet dem Benutzer einen klaren Überblick über die verschiedenen Ausgaben eines Werks, die es in den jeweiligen Sammlungen gibt.

Quria erfüllt alle geltenden Anforderungen an Barrierefreiheit und bietet eine intuitive und selbsterklärende Benutzeroberfläche. Das System ist cloudbasiert. Die Aktualisierung erfolgt ohne Beeinträchtigungen für das Personal oder die Besucher der Bibliothek, da die Bibliothek nicht geschlossen werden muss.

„Wir wissen, dass Burlöv eine Gemeinde ist, die intensiv an der Digitalisierung und digitaler Inklusion arbeitet. Dementsprechend hohe Anforderungen werden an die Systeme gestellt, die hierfür eingesetzt werden. Deswegen sind wir besonders stolz und froh, Burlöv als erste Mikromarc-Bibliothek in der Quria-Community begrüßen zu können“, erklärt Joachim Läckberg, Regionalleiter von Axiell in Schweden.

Mit Quria erhalten die Bibliotheken in Burlöv ein praktisches und benutzerfreundliches System, das die täglichen Arbeitsabläufe rationalisiert, die Zahl der Systeme, auf die das Personal zugreifen muss, reduziert, und einen vollständigen Überblick darüber bietet, was in der Bibliothek stattfindet. Die Besucher können Medien und Veranstaltungen selbst suchen und viele Bibliotheksvorgänge weitestgehend selbst übernehmen. Dies vereinfacht die internen Prozesse des Personals und schafft zeitliche Freiräume für Öffentlichkeitsarbeit und Leseförderung.

„Mit einem neuen und praktischen System erhalten wir zeitlich mehr Luft, um uns darauf zu konzentrieren, einen einladenden Ort für die Bürger zu gestalten, der ihnen das Gefühl vermittelt, den Raum und ihre Informationssuche maßgeblich mitzugestalten. Wir senken die Schwelle für die Bürger. In diesem Prozess wird Quria ein zentrales Element sein“, so Helena abschließend.

Erhalten Sie die neuesten Nachrichten in Ihrer Mailbox mit unserem Newsletter

Wählen Sie Ihre Interessengebiete aus:

Wir verwenden Cookies und sammeln andere persönliche Informationen auf unserer Website. In unseren Online-Datenschutzbestimmungen erfahren Sie, wie, warum und was. Durch die weitere Nutzung unserer Website akzeptieren Sie unsere Online-Datenschutzbestimmungen .