Erkunden Sie mit uns zukunftsweisende Kulturtechnologien und nehmen Sie an unserem kostenlosen digitalen Event am 11. und 13. Juni teil.

Erkunden Sie mit uns zukunftsweisende Kulturtechnologien und nehmen Sie an unserem kostenlosen digitalen Event am 11. und 13. Juni teil.

Infos und Anmeldung

Die Umstellung von Adlib auf Axiell Collections – Das sollten Sie über die Vorbereitung Ihrer Daten wissen

Axiell Collections-Experte Ben Doty erläutert, warum das Bereinigen Ihrer Adlib-Daten kein Grund zur Panik vor dem Upgrade auf Axiell Collection sein sollte:

Wir von Axiell sind begeistert von Axiell Collections und den Möglichkeiten, die es für die Arbeit mit Ihren Daten bietet. Wir freuen uns darauf, Adlib-Nutzer*innen auf Axiell Collections umzustellen, damit sie die vielen neuen Funktionen nutzen können.

Eine häufige Frage im Migrationsprozess lautet: „Wie kann ich meine Daten vorbereiten?“ Es scheint logisch, dass Sie in einem neuen System einige radikale Änderungen vornehmen müssen, damit Ihre Daten funktionieren. Da Adlib und Axiell Collections jedoch dieselbe Dateistruktur im Backend haben, können Sie uns Ihre unveränderten Daten übergeben, und wir können sie in das Axiell Collections-System übertragen.

Es gibt aber einige Schritte zur Datenbereinigung, die Sie vor der Migration Ihrer Daten durchführen können und die Ihnen später im Projekt Zeit sparen können:

  • Daten: Axiell Collections kann bei falsch formatierten Datumsangaben zu Fehlern führen. Diese im Vorfeld zu bereinigen, erleichtert das Testen. Stellen Sie also sicher, dass alle Datumsfelder korrekt formatiert sind (standardmäßig ist dies JJJJ-MM-TT, JJJJ-MM oder JJJJ).
  • Bilder/Dokumente: Axiell Collections erfordert, dass alle Bilder und Dokumente, die an Datensätze angehängt sind, an einem Ort zu finden sind. Stellen Sie sicher, dass sich alle Bilder und angehängten Dokumente in einem Ordner (ohne Unterordner) befinden, und aktualisieren Sie das Feld reproduction.reference, damit es diesem Ordner entspricht.
  • Nicht genutzte Felder: Gibt es ein Feld, mit dem Sie experimentiert oder getestet haben das Sie aber letztendlich nicht verwenden wollten? Wenn Sie Daten aus diesen nicht aktiv genutzten Feldern entfernen, beschleunigt das den Ablauf des Projekts später.

Betrachten wir nun, was der Migrationsprozess für Sie bedeutet und warum das Bereinigen Ihrer Daten kein Grund zur Panik sein muss.

Für den Umstieg auf Axiell Collections müssen wir Ihre Daten finden. Glücklicherweise ist das System so konzipiert, dass dies ganz einfach ist: Alle Daten in einem Adlib-System befinden sich an einem Ort – entweder in einer so genannten SQL-Datenbank oder, in älteren Systemen, in einem Windows-Ordner namens „Daten“. Im Rahmen einer Migration bitten wir entsprechend als eines der ersten Dinge um eine Kopie dieser Datenbank. Wir können Ihnen bei Bedarf genau erklären, wie Sie das bewerkstelligen. Diese Kopie enthält alle Ihre Daten, so dass Sie nicht auf obskuren Festplatten oder vergessenen Servern kramen müssen, um sicherzustellen, dass Sie alles haben.

Viele Menschen machen sich Gedanken darüber, wie sie ihre Daten bereinigen können, bevor sie auf Axiell Collections umsteigen. Die Wahrheit ist jedoch, dass dies in etwa so ist, als würde man vor dem Umzug einen großen Frühjahrsputz durchführen. Dadurch wird der Umzug zwar leichter – Sie nehmen vielleicht ein paar Kartons weniger mit –, aber es kommt eine große Aufgabe hinzu, die Sie vielleicht stresst oder den Zeitplan verzögert. Mit Axiell Collections verhält es sich ähnlich. Da Axiell Collections auf der gleichen Datenstruktur wie Adlib aufbaut, sollten alle Daten, die in Adlib gespeichert sind, auch in Collections übernommen werden können. Wir werden uns Ihre Daten genau ansehen, damit wir Ihnen mitteilen können, wenn es Bereiche gibt, in denen etwas absolut nicht funktioniert. Im Allgemeinen ist es besser, die Daten so zu verschieben, wie sie sind, und dann, wenn Sie mit Axiell Collections arbeiten, Ihre Big Data-Bereinigung vorzunehmen.

Wenn Ihr System angepasst wurde, möchten wir auch sicherstellen, dass die Anpassungen, die Sie beibehalten möchten, nach Möglichkeit erhalten bleiben*. Vielleicht haben Sie ein Feld hinzugefügt, das später zu einem Standardbestandteil der Anwendung geworden ist. In diesem Fall können wir das neue, standardmäßige Feld verwenden. Um dies herauszufinden, brauchen wir nur eine Kopie des gesamten Adlib-Systems. Auch hier sollte sich alles an einem Ort befinden: im Adlib-Ordner. Wir können Ihnen auch dabei helfen, diesen zu finden. Damit haben wir Werkzeuge, die uns alle Änderungen anzeigen, die wir mit Ihnen besprechen können, um Ihre Präferenzen herauszufinden.

*Der Axiell Collections Cloud Service wird als Standardkonfiguration geliefert und kann nicht individuell angepasst werden.

Mit diesem ganzen Input sollten wir in der Lage sein, die Migration richtig durchzuführen. Um sicherzugehen, werden Sie die Möglichkeit haben, Ihre Daten in Axiell Collections anzusehen und zu testen. So können wir alle sicher sein, dass alles korrekt abgelaufen ist. Nach dieser letzten Überprüfung können Sie ein mit Ihren Daten gefülltes Axiell Collections-System in die Hand nehmen. Dann beginnt der Spaß, denn jetzt empfehle ich, mit der Datenbereinigung zu beginnen. Mit einem neuen System und einem neuen Blick auf Ihre Daten werden Sie zahlreiche Ideen entwickeln, wie Sie diese aktualisieren können. Außerdem haben Sie Zugriff auf die neuen Änderungswerkzeuge in Axiell Collections, die Ihnen bei der Bereinigung helfen können.

Laden Sie den Upgrade-Leitfaden herunter

Sie möchten mehr über die einzelnen Schritte Ihres Upgrades von Adlib auf Axiell Collections erfahren? Unser Projektteam hat einen umfassenden Leitfaden verfasst, der Sie durch den Prozess führt.
Download Upgrade Guide

Erfahren Sie mehr über ein Upgrade auf Axiell Collections

Weitere Informationen zum Upgrade von Adlib auf Axiell Collections, einschließlich der Vorteile des Upgrades, FAQs, Funktionsvergleiche und Fallstudien, finden Sie im Hub Upgrade von Adlib auf Axiell Collections.
Zum Upgrade Hub

Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie immer auf dem Laufenden

Wählen Sie Ihre Interessengebiete aus: